Ausbildungsschwerpunkte: FIRI und KMA

HAK-AUL SchülerInnen wählen zu Beginn der Ausbildung einen Schwerpunkt, den sie alle drei Jahre je zwei Wochenstunden besuchen. Der Schwerpunkt vertieft die wirtschaftlichen Fächer in eine spezielle Richtung und ist Teil der mündlichen Betriebswirtschafts-Prüfung bei der Matura.

Der HAK-AUL Friesgasse bietet zwei unterschiedliche Ausbildungsschwerpunkte zur Wahl an:

FIRI – Finanz- und Risikomanagement

Finanz- und Risikomanagement vermittelt fundiertes Wissen aus dem Bank- und Versicherungswesen. Ein wichtiger Aspekt in dieser Ausbildung ist der hohe Praxisbezug. Die Banken und Versicherungsunternehmen bieten Praxisseminare direkt in der Schule. Es werden jährlich neue Ferialjobs für die SchülerInnen ausgeschrieben. Durch die Unterstützung der Wirtschaftskammer werden den Lernenden aktuelle Lernunterlagen gratis zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen dieser Ausbildung haben die SchülerInnen die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erwerben, das von der Wirtschaftskammer vergeben wird. Somit erreichen sie eine wertvolle Zusatzqualifikation für den Arbeitsmarkt und haben ihre hohe Motivation und Leistungsbereitschaft unter Beweis gestellt.

KMA – Kommunikationsmanagement und Marketing

Der Ausbildungsschwerpunkt „Kommunikationsmanagement und Marketing“ vermittelt aktuelle und fundierte Kompetenzen im nationalen und internationalen Marketing sowie im Kommunikationsmanagement. Der hohe Praxisbezug wird durch Exkursionen, Workshops und Expertenvorträge sichergestellt.  Das erlernte Wissen und die erworbenen Fähigkeiten können die KMA-SchülerInnen im Rahmen eines von ihnen geplanten PR-Projektes für die Schule in die Realität umsetzen.

KMA bietet viel Raum für Kreativität und Engagement -  zum Beispiel bei der Gestaltung von Werbung auf facebook oder auch auf unserem youtube-Kanal.